LAMINAM® Ladenbau

Die nur 3 mm dünne Großkeramik lässt sich einsetzen auf Trägermaterialien wie Stein, Holz, Schichtstoff, oder Metall. So müssen beispielsweise alte Bodenbeläge nicht entfernt werden – Untergrund ebnen und säubern und LAMINAM® mit empfohlenem Kleber einfach aufbringen.   

  • nicht brennbar,
  • feuchtigkeitsresistent
  • hoch bruch-, abrieb- und kratzfest
  • UV-beständig
  • Design und Fotos: Raiserlopes Architekten

Eine Bäckerei mit Lifestylecharakter

Design Raiserlopes Architekten I Verarbeitung Schreinerei Furch

Bei jeder Filiale der Bäckerei gilt es, die Handwerklichkeit des Produktes „Backware“ durch das gewählte Design und die verwendeten Materialien optimal zu transportieren. Es fällt auf, dass tatsächlich nur „echte“ Materialien verbaut wurden. Materialien mit einer hohen Natürlichkeit und Wertigkeit. Im Mittelpunkt steht die Bäckertheke. Als wichtigstes Interieurelement muss es vielen Ansprüchen gerecht werden: Zum einen muss diese vor allem robust sein. Wagen für An- und Ablieferung schrammen an den Kanten, Scheidemesser kratzen an der Oberfläche, Tortenguss verschmiert das Design, Mütter mit Kinderwagen belasten das Möbelstück täglich. Zum anderen soll die Verkaufstheke als Eyecatcher fungieren und eine ideale Präsentationsfläche für die Backwaren bieten. Das Ergebnis in allen Filialen: Eine fast 5 m lange Theke mit beleuchtetem Sockel, Taschenablage aus Edelstahl, aufklappbarer Glasfront, großflächiger Arbeitsplatte sowie diversen Schüben, Türen und Einbauflächen. Ergänzend wurde ein abgehängtes, indirekt beleuchtetes Deckenelement integriert sowie ein Rückschrank in derselben Optik. Neben den Entwürfen kommt hier der Wahl des Materials eine besondere Bedeutung zu. Um nicht alle Kanten mit Edelstahlschienen abzudecken und eine alltagsanfällige Oberfläche zu installieren, wurde die Porzellankeramik LAMINAM® eingesetzt. Weder Laminat noch Stein konnten mit der Großflächenkeramik konkurrieren, denn die interessante Optik und die Materialhärte sind nahezu einzigartig auf dem Markt. Neben der Haptik und Oberflächenqualität überzeugte die Verklebungstechnik bei der Eckausbildung die Architekten von dem Material. Saubere Ecken, ohne abgeplatzte Stellen sprechen für sich. Auf Grund der Plattenmaße von 1000 x 3000 mm ergeben sich zudem wenige Stöße. Dank der Möglichkeit, die Platten auf Gehrung zu schneiden, war die von den Architekten gewünschte monolithische Form realisierbar. Die Architekten entschieden sich für eine dunkelgraue (Nero Assoluto) und beigeweiße (Avorio) Oberfläche, angepasst an das jeweilige Filialendesign, aus der aktuellen LAMINAM® Blend-Kollektion – eine Farbwahl, die besonders gut zur Geltung kommt.