Kebony Clear Verarbeitung

Kebony Clear wird aus hochwertiger, FSC®-zertifizierter Kiefer (Pinus Radiata) hergestellt. Die patentierte Kebony® Technologie schafft ein Holzprodukt mit hervorragender Dauerhaftigkeit und einem edlen Look. Das Holz ist besonders pflegeleicht.

Alle Kebony Clear Produkte werden homogen durch das Brett behandelt und haben eine im Prinzip astfreie Sichtseite. Kebony Clear kann be- und verarbeitet werden wie jedes unbehandelte Hartholz.

Kebony hat eine dunkelbraune Farbe, die später eine silbergraue Patina bildet. Wie schnell dieser Prozess abläuft, hängt davon ab, wie stark das Holz Sonne und Witterung ausgesetzt ist und wo es eingesetzt wird.

 

  • zu verarbeiten wie jedes unbehandelte Hartholz
  • Oberflächenbehandlung möglich, aber nicht nötig
  • nur geeignete und getestete Holzöle sowie wasserbasierte Acrylfarbe verwenden (fragen Sie hierzu Ihren Kebony Fachhändler)
  • Kebony Clear. Villa Vilnius. Design: Arūnas Liola, arches. Foto: Aksel Jermstad + arches.

Villa Vilnius - Kebony Clear

Design Arūnas Liola, arches
Fotos Aksel Jermstad + arches

Arūnas Liola, Architekt bei Arches, träumte schon immer davon, ein Haus zu bauen, das umweltfreundlich und aufsehenerregend zugleich ist. Diesem Ziel kam er mithilfe der Kombination aus natürlichen Materialien und einer verspielten Geometrie näher. Ebenso wichtig war es für ihn, dass sich sein Bauwerk harmonisch in die umliegende Natur einfügt.

Die Materialwahl für Fassade und Terrasse fiel dabei auf Kebony Clear. Ein Holz, das im Architekturbüro Arches schon öfter für Projekte verwendet wurde.

Kebony Clear überzeugte durch seine nachhaltige Herstellung aus FSC®-zertifizierter Kiefer (Pinus Radiata), den hochwertigen, astfreien Look und die Dauerhaftigkeit, die durch die Behandlung mit der patentierten Kebony Technologie entsteht. Zudem entwickelt das Holz im Witterungsverlauf eine natürliche silbergraue Patina -  die perfekte Anpassung in die Umgebung.

Da Kebony Clear homogen durch das Brett behandelt wird, kann es be- und verarbeitet werden wie jedes unbehandelte Hartholz. Diese Flexibilität und Haltbarkeit setzten Liolas Kreativität für Planung und Umsetzung keine Grenzen.

Kebony Character Verarbeitung

Kebony Character wird aus skandinavischer, FSC®-zertifizierter Kiefer (Pinus Sylvestris) hergestellt. Die patentierte Kebony® Technologie schafft ein Holzprodukt mit hoher Dauerhaftigkeit und einem rustikalen Look. Das Holz ist besonders pflegeleicht.

Wie unbehandeltes Holz kann Kebony Character in der Länge zugeschnitten werden, die Schnittkanten müssen aber wieder versiegelt werden. Es sollte zudem nicht gehobelt werden, weil dabei unbehandeltes Kernholz freigelegt werden kann.

Kebony hat eine dunkelbraune Farbe, die später eine silbergraue Patina bildet. Wie schnell dieser Prozess abläuft, hängt davon ab, wie stark das Holz Sonne und Witterung ausgesetzt ist und wo es eingesetzt wird.

 

  • nur ablängen
  • nicht hobeln, da unbehandeltes Kernholz
  • Schnittkanten versiegeln, da unbehandeltes Kernholz
  • Oberflächenbehandlung möglich, aber nicht nötig
  • nur geeignete und getestete Holzöle sowie wasserbasierte Acrylfarbe verwenden (fragen Sie hierzu Ihren Kebony Fachhändler)
  • Kebony Character. Einfamilienhaus Sinzing. Design: Tanja & Constantin Sander. Fotos: René Sievert.

Einfamilienhaus Sinzing

Design Tanja & Constantin Sander
Fotos René Sievert

Viel Energie und Vorteile durch die natürliche Kraft der Sonne gewinnen – das war eine der Überlegungen zum Hausbau von Architektin Tanja Sander, die zusammen mit ihrem Mann Constantin ein ausgefeiltes Nachhaltigkeits- bzw. Energiesparkonzept Konzept für ihr Einfamilienhaus im bayerischen Sinzing erarbeitete. Ein Haus, für dessen Fassade und Terrasse Kebony Character ausgewählt wurde.

Überzeugt hat das modifizierte Holz aus Norwegen durch seine nachhaltige Herstellung aus skandinavischer, FSC®-zertifizierter Kiefer (Pinus Sylvestris), den rustikalen Look und die hohe Dauerhaftigkeit, die durch die Behandlung mit der patentierten Kebony Technologie entsteht.

Bei der Verarbeitung von Kebony Character mussten die Sanders lediglich darauf achten, das Holz nicht zu hobeln, da dabei unbehandeltes Kernholz freigelegt werden kann. Das Holz in der der Länge zuzuschneiden, war kein Problem, die Schnittkanten mussten nur wieder versiegelt werden, um die Pflegeleichtigkeit des Holzes beizubehalten und die Entstehung der silbergrauen Patina im Witterungsverlauf beobachten zu können.